Bündnisfeier der Schönstatt-Männer 18. August 2018 - Schönstatt-Männer der Erzdiözese Freiburg

Direkt zum Seiteninhalt
 
Foto: Roman Vallendor
Die Reinisch-Gruppe der Schönstatt-Männer Oberkirch versammelten sich
mit Diözesan-Standesleiter Pfarrer Michael Dafferner und dem Geistlichen
Leiter von Marienfried, Peter Wolf, bei der Reinisch-Stele, um dem
"Märtyrer der Gewissenstreue" zu gedenken. Pallotinerpater Franz
Reinisch hatte im Dritten Reich den Fahneneid auf Adolf Hitler
verweigert und wurde deshalb vor 76 Jahren am 21. August 1942 enthauptet.




Oberkirch (rv). Die Bündnisfeier der Schönstatt-Männer im Schönstattzentrum Marienfried Oberkirch stand am Samstag unter der Jahreslosung "Gründergeist Neugründung - marianische Väter mit Profil".
Mit der Jahreslosung wolle man das Motto der Schönstattbewegung unterstreichen: "Gründergeist - ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen", sagte Josef Danner von der Reinisch-Gruppe bei der Einstimmung auf die Bündnismesse. Diese wurde von Diözesan-Standesleiter der Schönstatt-Männer, Pfarrer Michael Dafferner (Iffezheim), und dem Geistlichen Leiter von Marienfried, Peter Wolf, in der Hauskapelle zelebriert. Musikalisch begleitete an der Orgel David Blasen. In den Mittelpunkt seiner Ansprache rückte Pfarrer Dafferner den "lebendigen Bindungsorganismus" von Pallotinerpater Franz Reinisch und Josef Engling zu ihrem Seelenberater Schönstatt-Gründer Pater Joseph Kentenich. Als weitere Vorbilder zur Lebensorientierung nannte er Mario Hiriat, Karl Leisler und Schwester Emilie. Nach der Bündnismesse erneuerten die Männer und Frauen das Liebesbündnis mit der "Dreimal wunderbaren Mutter
von Schönstatt" im Marien-Heiligtum. Bei der Stele mit Bronzerelief von Pater Reinisch und dem Spruchband "Nichts ohne dich - nichts ohne uns" entzündeten Hansjörg Meidinger und Josef Hodapp von der Reinisch-Gruppe die Krugpost, die Anliegen an die Gottesmutter beinhaltete. Die Schönstatt-Männer Oberkirch sind mit Männerseelsorger Franz Reinisch besonders verbunden, weil er im Februar 1939 eine Woche im benachbarten Ödsbach weilte. Josef Danner warb zum Schluss um die Teilnahme am Musical "Gefährlich", das Pater Reinisch gewidmet ist. Es findet am 18. November in Östringen bei Bruchsal statt. Busfahrt und Eintritt kosten zusammen 32 Euro.


Anmeldung und Information bei Josef Danner, Tel. 07802-983912.


Zurück zum Seiteninhalt